• ElemenTerraPeace

Shanti E. Petschel

… Vom Schlaf-Wandler, über den Traum+Wandler, zum LebensWandler …

… im Erwachen aus dem Zustand der Lebens-Delinquenz, spüre ich neues Leben, frischen Mut und den pulsierenden Willen, etwas Bedeutsames, Wirkungsvolles und Lebens-Erhaltendes zu tun, das eine heile Zukunft für genau diese, unsere Erde ´Terra` und ihre Bewohner ermöglicht! Die Ekstase, die in diesem Erkennen liegt, bringe ich aus meinen Träumen ins Leben: ich träume noch immer von einer liebevollen Welt, die von Demut gegenüber der Vollkommenheit des Lebens, in praktischer Achtsamkeit, kreativem Miteinander und Zukunfts-Offenheit aus einem warmen Herzen  heraus gestaltet wird!

Mein Leben ist nun der Entfaltungskraft meiner ebenso, wie der Potentiale anderer gleichermaßen gewidmet! Öffnung von Lebensräumen für die Entfaltung kreativer Möglichkeiten derjenigen Menschen, die guten Willens sind, sich ihrer Schatten bewußt werden möchten, um sie ins Licht zu heben und für die Welt, zu der sie gehören, das Beste wünschen und das Bestmögliche und zugleich Not-wendige zu tun. Die kindliche Naivität, daß es von anderen schon gerichtet werden wird, ist im Begriff, einer schöpferischen Demut Platz zu machen …

… das irdische Leben ist fragil, zart dabei überwältigend kreativ und vielgestaltig zugleich!

Hummingbird

Wir Menschen reiben uns gerade staunend die Augen – inmitten des Erwachens zur Erkenntnis einer majestätischen Schönheit, einer unbegreiflichen Hyper-Komplexität und einer unausweichlichen Verbundenheit im Schicksal alles Lebendigen. Wir sind nun aus dem Schlafwandel der Unbewußtheit vertrieben, vom Licht berührt und erlöst, aus der naiven Unschuld unserer Kindlichkeit ins mature Erwachsensein gefallen: Initiation in Maturität. Wir haben lange geschlafen, erschreckend schlecht geträumt, haben Zerstörung, Entsetzen und die tote Leere in uns schmerzhaft erfahren, Albtraum, Depression und Erstarrung durchlebt und in Verzweiflung durchgestanden.

Jetzt ist es Zeit, das Neue durch VERGEBUNG in Empfang zu nehmen! Das Leben aus dem geheilten Herzen heraus zu gestalten, in Mitgefühl, Mit-Verantwortung und Kooperation. Wir sind dabei, auf dieser schönen Erde, die hinfort den Namen `Terra Empathika´ tragen möge, nun wirklich anzukommen.

 

Meine Lebens-Bildung:

geb. 1949 in Nürnberg

Kinder- und Jugend-Leben in der Südstadt, am Waldrand, dennoch in der ständigen Präsenz der gigantomanen Bauten aus der Nazi-Zeit. (* mehr dazu siehe Nürnberg und das Dritte Reich ). wo ich als 10-jähriger spielte, ist heute ein großer Binnenhafen…

Studium der Malerei, autodidaktisch Studium Schlagzeug und Rhythmik, Mit-Gründung einer der ersten deutschen ´Landkommunen`” LORD´S FAMILY” , Beilngries

seither Mitwirkung bei diversen Musikprojekten; 20 Jahre Praxis der Heilpädagogik als Heilerziehungspfleger. 1976 Mitgestaltung der Nürnberger Initiative für Sozial-Therapie (NIST).

Aus-und Weiterbildungen

  • 1988 Unterricht in westafrikanischer Rhythmik bei Uhuru u. Famoudou Konate (Guinee‘).
  • 1991 Watsu, 1993 Mitgründung »Institut f. Aquatische Körperarbeit«,IAKA, Dozent, Lehraufenthalte weltweit
  • 1994 KinoMana und Huna (Hawaiian. Körperarbeit u. Schamanismus), Teacher‘s Certifikate u. Lehrauftrag.
  • 1999 IAT (6 Jahre, Therapie prä- u.perinataler Schock- und Traumazustände), Dr. David Sawyer u. Annie Brook, Boulder, Colorado.

VisionsSuche

Seit 1994 professionelle Gestaltung u. Leitung VisionsSuche- Erfahrung für Jugendliche u. Erwachsene in alpiner Wildnis. 1978 Unterweisungen durch Semu Huaute, Chumash Medizinmann, Kalifornien, 1994 Jalum Baigal Banjalaam, Aboriginal Healer.

1996 Gründung CVA, CreaVista Academy

2000 Weiterbildung SCHOOL OF LOST BORDERS, Californien, (Stephen Foster, Meredith Little).

Mitgliedschaften: Vereine und Associations

WABA (Worldwide Aquatic Bodywork Association), NAK deutsches Netzwerk
Aloha International Europe, Hawaiianische Körperarbeit und Huna
Gründer und langjähriger Präsident STEP e.V. (gemeinnütziger Verein zur Förderung und Verbreitung der Arbeit mit Naturritualen)
ISPPM (Internationale Studiengemeinschaft Pränatale Psychologie und Medizin), Heidelberg
Mitbegründung Cheesefondue-Workshops (Interdisziplinäres, internationales Symposium zu Bewusstseins-Entwicklung, sozialer Ökologie und Wissenschaft), Integralis e.V.
Netzwerk für Visionssuche-Leiter, Ältestenrat, ArGe Visionssuche-Leiter-Ausbildung.
WGC, Wilderness Guides Council International, Mountain-Wilderness e.V.
Ehrenpräsident Creavista Academy Deutschland e.V.
Vater dreier heute erwachsener Söhne. Lebt derzeit im Monte Rosa Gebiet, Nord-Italien

 

English

Shanti E. Petschel,

Grandfather, Mentor, Wilderness-Guide
Potential Development Coach
Prenatal Shock and Trauma Therapist
Director of Campus CreaVista International
Formation – Trainings:

…Vision-Quest Guide, Maturity Challenge
… Shamanic Family Constellation
… Healing Wheel of Life, ´Medicine Wheel`
… Aquatic Bodywork: Watsu & Wata
… Hawaiian and Esalen Massage
… Prenatal Shock and Trauma Sol U tions
Life Coaching, Solo Treatments and Seminars:

… Family Band: Growing Mature
… Medicine Wheel for Family Constellation
… Perma-Culture – Sole U tions, Edible Gardens,
… Invited Wilderness, Wilderness Invitations
… Nourishment through Harmony, Harmonic Voicing
… Chaos Jockey, Path of Happiness through Crises
He has – since 25 years – offered Seminars in many countries, like
Germany, Switzerland, Austria, Hawaii, India, Iceland, Chile, South-Africa, Italy, Spain
Contact:

Skype: shanti.eberhard.petschel
E-Mail: shanti (Punkt) petschel (ät) creavista (Punkt) org
Telefon: +39 346 511 06 48

Kommentare sind geschlossen.