• ElemenTerraPeace

Kreisläufe

Erde um Sonne, Mond um Erde, Licht, Luft und Wasser um die Erde: alles Lebende, was wir auf der natürlichen Erde, Madre Terra sehen, formt sich in Rundungen, bewegt sich in Kreisläufen, kehrt zurück zu seinen Ausgangspunkten – und ist doch nie einfach wieder ´gleich`…  lebendige Entwicklung ist eine stetige Transformation, eine Evolution von Qualitäten, ein Kontinuum wachsender Diversität, Komplexität und Ganzheit in ewigem Fluss. We are a circle…

Wir erkennen: das terrestrische Leben ist in komplex vernetzten Kreisläufen organisiert, es ist ein hyperkomplexes Netzwerk, die ´Blume des Lebens` dafür ein authentisches, universelles Bild …

Aber dies zu sehen heißt noch nicht , daß wir es auch verstehen und uns demgemäß angemessen verhalten. Intuitives Wahrnehmen, auch sinnliches Berührt-Werden, wären da eher angemessene Varianten unseres Bewußtseins-Prozesses und des daraus entstehenden ´Begreifens`.

Das zu sehen ist vielmehr eine vom Leben selbst angebotene Chance, in ein Mysterium einzutauchen, das weder durchdacht, noch verstanden werden könnte oder müsste. Vielmehr öffnet sich für uns darin eine Tür zum Mitgefühl, zum Empfinden von freudiger Ehrfurcht, in der Sicherheit des ´Dazu-Gehörens`. In Deutsch würden wir es als das Gefühl bezeichnen, zuhause zu  sein. Und wenn wir in diesen Raum des vollständigen Angenommen-Seins eintauchen, wird die Welt wieder vollständig, ´rund` sie wird unser Heim! Wir kehren zurück in den Uterus der Lebendigen Erde, Madre Terra
Unsere Seminare zu diesem Thema: VisionQuest, Pfad im Rad, PermaCulture, Sane Continuum Culture, Ausbildung zum CreaVista Lebenswandler

 

Kommentare sind geschlossen.