Diese Seite drucken

Gemischte Gruppen

»Alpenrosen Vollmond«

links: Flyer zum Download

VisionsSuche ist ein Übergangsritus in der wilden Natur. Zum Fasten, Alleinsein und zu innerer Einkehr ziehen sich Menschen seit Urzeiten in die Einsamkeit der wilden Berge zurück. Sie kannten solche Zeremonien als kraftvollen Weg der Sinnsuche, Selbstheilung, zur sozialen Integration.

In Zeiten der Übergänge und des Wandels trägt ein solcher Ritus zur Klärung, Ausrichtung und zum würdigen Verabschieden des Vergangenen wesentlich bei. Er beschreibt den Weg des Helden von einem beendeten Lebensabschnitt zur nächsten, reiferen Stufe.

Wenn einmal alles wegfällt, was uns im Alltag so oft den Blick auf das Wesentliche verstellt, blicken wir der Wahrheit ins Antlitz - unserer eigenen Wahrheit.

Die Solozeit dieser Visionssuche führt Dich in eine nach Süden offene, weitläufige Felslandschaft, mit Wasserfällen, atemberaubenden Ausblicken, geheimen Klüften und Verstecken, knorzigen Baum-Großeltern, in einem formen- und farbenreichen Elfenland ... wo du den hellen Nächten des Juni-Vollmondes entgegengehst! Die Alpenrosen blühen millionenfach, explodieren prall-rosa und das frische, unvergleichlich zarte Grün der Buchen und Lärchen kontrastiert damit auf wunderbare Weise ...

Während der Zeit der Vor- und Nachbereitung leben wir im eigenen Zelt, unmittelbar angrenzend öffnet sich das wilde Land des Valle Campo. Nahe am silbrig rauschenden Fluß, liegt unser Basis-Lager, wo wir bestens vollwertig und vegetarisch verköstigt werden. Unser Versammlungs-Tipi ist ein geschützter Raum, in dem wir im Kreis um das gemeinsame Rats-Feuer sitzen ...

Seminarkosten € 790.- plus Infrastrukturkosten € 390.- bis € 490.- (Unterkunft, Seminarplatz,
Vollwertverpflegung...)

Die »Death Lodge – Life Celebration«

ist eine ganz spezielle VisionsSuche für Menschen in Berührung mit den Themen »Tod-Verlust-Abschied«. Das Leben wird gewürdigt und abgeschlossen, als ginge es tatsächlich ans Sterben. Aber nicht dem Tod wird gehuldigt, sondern dem unbedingten Willen, gut und voller Freude zu leben.
Dieses Seminar findet auf Nachfrage statt. weiter


Das «Carpe Diem» (pflücke den Tag) prangt als Inschrift über der Pforte, durch die du trittst. Du findest den Mut, loszulassen, was du nicht mehr brauchst, deinem persönlichen Tod gegenüberzutreten. Die Death-Lodge bietet dir den Rahmen, dein Leben gründlich anzuschauen, zu würdigen, was dir begegnet ist und wo es nötig ist, aufzuräumen. Wenn du in deinem derzeitigen Leben mit den Themen um Tod, Krankheit, Verlust oder Trennung besonders zu tun hast, ist hier eine gute Gelegenheit, dich zu reinigen und neu auszurichten.
Mutter Natur und die Phase des Übergangs:
es ist Herbst! Alles draußen bereitet sich auf den langen, kalten Winter vor. Es sieht sehr nach Sterben aus! Doch in der dunklen Tiefe, unter der kalten Oberfläche, wird behutsam und sorgfältig das Leben für den Frühling bewahrt, für die neuerliche Reise ins Licht vorbereitet.
Das ist die Lehre der herbstlichen Natur: wie kann Klarheit und Raum geschaffen werden, für das, was neu ins Leben treten will, wenn es im Frühjahr wieder weitergeht?

Weitere Infos folgen nach der Anmeldung